Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-settings.php on line 18

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/cache.php on line 431

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/http.php on line 61

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class nggdb in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-content/plugins/nextgen-gallery/lib/ngg-db.php on line 60

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method GoogleSitemapGeneratorLoader::Enable() should not be called statically in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-includes/plugin.php on line 339
Gaby’s - Colours of the Soul » Plugin Comment Quicktags

Gaby’s - Colours of the Soul

Kunterbuntes

Mai312006

Plugin Comment Quicktags

Abgelegt unter:WP-Plugins Tags: ,

Strict Standards: Non-static method nggGallery::get_option() should not be called statically in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-content/plugins/nextgen-gallery/nggfunctions.php on line 813

Strict Standards: Non-static method nggGallery::get_option() should not be called statically in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-content/plugins/nextgen-gallery/nggfunctions.php on line 716

Strict Standards: Non-static method nggTags::find_images_for_tags() should not be called statically in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-content/plugins/nextgen-gallery/nggfunctions.php on line 719

Strict Standards: Non-static method nggdb::find_images_in_list() should not be called statically in /www/htdocs/w00a2ebd/wp-content/plugins/nextgen-gallery/lib/tags.php on line 320

… ist ein kleines, aber feines Plugin, damit die Gäste eines Blogs ihre Kommentare formatieren können.
Die Beschreibung hatte ich ja versprochen, hier ist sie nun…

Auf der Seite von Owen Winkler findet man den Download des Plugins. Lieben Dank an den Autor für die Arbeit, welche er sich gemacht hat und dafür, dass er das Plugin zur freien Verfügung stellt.

Nach dem Download sind wirklich nur noch ein paar Schritte notwendig um das Plugin zum Laufen zu bringen:

  • Die Datei (comment_quicktags.php) herunterladen,
  • entpacken,
  • zum Ordner wp-content/plugins hinzufügen
  • und im Adminbereich aktivieren.
  • Das war es auch schon *smile*

Die Leiste der Quicktags findet man nun direkt über der Kommentarbox.

Nun gibt es ja vielleicht ein ‘paar’ Individualisten unter uns (so wie mich), welche mit der Grundkonfiguration oder der Beschriftung nicht zufrieden sind…
Dieses kann man unter Anderem in der comment_quicktags.php ändern:
Man sucht sich folgenden Zeilen, dort kann man die einzelnen Button-Befehle entweder umbeschriften, ausklammern oder welche hinzufügen…

Bei mir im Editor Phase5 ist es ab Zeile 89. Die Befehle sehen folgendermaßen aus:

quicktags01

Das Wort ‘Fett’ habe ich schon geändert. Vorher stand dort ’str’…

Wenn man nun einen ganzen Button entfernen möchte, dann entfernt man den ganzen oben stehenden Befehl. Deshalb klammere ich das Ganze lieber aus, dann hat man nicht so viel Schreibarbeit, wenn man es später doch wieder haben möchte. *smile*

Nun wird man entdecken, dass da noch Button sind, zu denen man keine Befehle findet. Da habe ich gestutzt und mir gedacht, dass man diese sicher in einer anderen Datei findet… Da ich mir schon vorher mal alle WP-Ordner genauer angeschaut hatte, fiel mir ein, dass ich schon mal etwas von einer Quicktag-Datei gelesen hatte. Also hab ich gesucht und bin im Ordner wp-includes/js fündig geworden.

Man findet in der dort vorhandenen Datei quicktags.js ab Zeile 36 auch alle Befehle für die Button. Dort kann man sich dann auch gleich den einen oder anderen Befehl kopieren, den man vielleicht noch dazu setzten möchte und in die comment_quicktags.php einfügen. Das sollte man an der Stelle tun, an der man den Button später sehen soll.

Jetzt sind aber ja immer noch zwei Button unverändert… ‘lookup’ und ‘close tags’…
Die Befehle findet man in den Zeilen 263 und 264 (…bei meinen Zeilenangaben ist immer eine unveränderte Originaldatei maßgeblich und Phase5).

Dort sucht man sich, wieder in der wp-includes/js, die Bezeichnungen “lookup” und “close tags” und kann diese dort umbenennen oder die Befehle nach Bedarf ganz ausklammern.

So… nun hab ich hoffentlich alles einigermaßen verständlich erklärt und nichts vergessen. *zwinker*

(Die genaue Erklärung für die quicktags.js hab ich vor allem auch für Kirsten mit hereingenommen, welche mich gestern danach fragte… *mal zu ihr rüberwink*)

Nachtrag 31. Mai 2006:
Gerade hab ich noch für dieses Thema einen sehr interessanten Bericht über Quicktags in bei Perun gefunden. Da wird auch noch mal sehr ausführlich dieses Thema behandelt.

Na… den Link hätte ich mal vorher finden sollen… Dann hätte ich mir die Zeit und das eine oder andere Ausprobieren ersparen können…

Verwandte Artikel

Geschrieben wurde dieser Beitrag am Mittwoch, 31. Mai 2006 so gegen 08 Uhr.

Einsortiert wurde er bei "WP-Plugins".


Du möchtest bei neuen Kommentaren benachrichtigt werden ? Dann verfolge die Kommentare mit RSS 2.0.

Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

14 Kommentare

  1. Kommentar von Tina:

    Danke für den Tipp, das werde ich mir auch einbauen. :-)

  2. Kommentar von Kirsten:

    Und auch ich habs geschafft *loool*
    Naja.. nach dieser super Beschreibung auch kein Problem mehr gewesen *smile* Dickes Bussi dafür :bussi:
    Obwohl Lookup und close tag nicht in den Zeilen war… habe noch nix an der Datei geändert gehabt und Phase habe ich ja auch
    Da war bei mir das b-quote und isset auch immer noch *lach*
    Ich habe es dann in Reihe 263 und 264 gefunden, hat Du wohl vergessen die 2en zu schreiben *liebguckt*..
    Noch mal.. DANKEEEE

    *knuddääälbussii*.. Kirsten

  3. Kommentar von Gaby:

    upps… hab ich doch tatsächlich die 200er unterschlagen… ist verbessert.
    Aber in den Zeilen waren sie schon… *zwinker*

    Danke Schneggi und *bussiiiiiiiiii*

  4. Kommentar von Claudie:

    Gaby, dein Bericht ist sehr ausfühlich geschrieben. Klasse beschrieben und einfach perfekt ! :-)

    Kirsten hat es auch geschafft, na dann werd ich jetzt auch dort mal guggen gehen *griiin*

    Liebe Grüße sendet dir Claudie

  5. Kommentar von Lexxy:

    hmm ich verstehe das mit dem look up und close tag
    leider nicht….und was bedeutet 2en ???
    also wenn ich look up und close ausklammere gehen
    alle tags nicht mehr….bzw sind alle wech…….

  6. Kommentar von Gaby:

    Hallo Lexxy :)

    Die 2en sind nur ein Fehler gewesen, den ich im Text oben schon ausgebessert hatte… (Ich meinte nicht die 63 und 64igste Zeile sondern die 263 und 264igste. Das sollte Dich nicht verwirren. Sorry.)

    Nun zu dem Ausklammern der Befehle…
    Wenn Du das richtig ausklammerst, dann darf das ‘look up’ und ‘close tags’ nicht mehr zu sehen sein.

    Ich mache das mit folgenden Zeichen:
    vor dem Befehl: /* und nach dem Befehl: */

    Das ‘close tags’ solltest Du aber nicht unbedingt ausklammern. Wenn Du magst kannst Du das umbenennen. Es vereinfacht die Befehle, die man vorher geöffnet hat, wieder zu schliessen.
    Nun hoffe ich, dass ich Dir damit weiterhelfen konnte und Du damit zurecht kommst. Würde mich über ein kleines Feedback freuen.
    PS: Deine Adoptionen sind in Arbeit… *smile*

  7. Kommentar von Lexxy:

    Hallo Gaby,

    dankeeeeeeeeeeeeeeee es hat geklappt *hehe*
    freuuuuuuuuu
    hast recht mit dem close tags, das habe ich auch
    stehn lassen (habe es unbenannt, nicht böse sein
    aber ich habe es wie bei dir umbenannt)

    hätte da noch ne frage:
    ich finde dieses Anti-spam ding toll, wo bekommt
    man das her ?? (das hier oben mit dem rechnen)
    denn manche spammen bei mir rum…..das nervt ganz schön…

    PS: ich freu michs schon auf die adoptionen :)

  8. Kommentar von Gaby:

    Huhu Lexxy,

    Du bist jetzt hier schon die Zweite *schmunzel*…
    Ist witzig das Teil nicht? Und es hilft!!!
    Ausserdem hab ich noch das Askimet aktiviert. Das hilft noch viel mehr.
    Werde mich mal nachher daran setzen und den Beitrag dazu schreiben. Da ist dann auch der Link dabei, wo Du das Plugin finden kannst.

  9. Kommentar von Lexxy:

    stimmt das teil ist echt cool, ja freu mich auf den
    beitrag :)

    nun grübel ich noch an einem einzigen teil woran ich
    total verzweifel :(:(
    du weist nicht zufällig wo ich die buttons ändern kann ??
    meine sind so dick und blau, möchte die gern meinem
    skin anpassen, finde aber in der skin.css datei irgendwie
    wohl nicht das richtige :(

  10. Kommentar von Gaby:

    Huhu Lexxy,
    versuche doch das mal mit den folgenden CSS-Befehlen:

    #commentform input /* Button */ {
    width: 170px;
    padding: 2px;
    margin: 5px 5px 1px 0;
    background-color: #FBFBFD;
    border-style: ridge;
    }

    #commentform textarea {
    width: 100%;
    padding: 2px;
    background-color: #FBFBFD;
    border-style: ridge;
    }

    #commentform #submit {
    margin: 0;
    float: right;
    }

    So hat es zumindestens eben bei meinem Test-Theme geklappt…
    Die Werte und Farben musst Du natürlich noch bei Dir anpassen.
    Bin ja wirklich gespannt ob es bei Dir auch funktioniert.

    *knuddels* und noch einen schönen Abend.

  11. Kommentar von Lexxy:

    ohhhhhhhh danke *knuddels*
    hatten wir ähnliche gedanken, denn ich habe es
    auch schon rausgefunden :)

    aber ich werde mir deins auch noch mal abspeichern
    man kann ja nie wissen wann man das wieder
    mal brauchen kann *hehe*

    vielen lieben dank für deine hilfe…..:bussi:

  12. Kommentar von Stephan:

    Hallo Gaby,

    ich bin beim googeln nach dem von Dir hier sehr gut vorgestellten Plugin auf Deine Seite gestoßen. Leider finde ich unter der von Dir verlinkten Seite dieses Plugin nicht mehr und auch sonst konnte mir Googel irgendwie nicht richtig helfen.

    Besteht die Möglichkeit, dass Du mir das Plugin per Mail zusendest? Du würdest mir sehr helfen.

    Vorab vielen Dank und ein tolles Jahr 2007

    Gruß Stephan

  13. Kommentar von Stephan:

    Iche nochmal ….entschuldige aber es hat sich mittlerweile erledigt, da ich ein anderes Plugin gefunden und installiert habe. Vielen Dank trotzdem. Gruß Stephan

  14. Kommentar von Gaby:

    Hallo Stephan,
    Prima, dass Du Bescheid gesagt hast… wollte Dir grade eine Mail schicken. :)


Gaby’s - Colours of the Soul läuft unter Wordpress 218
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
153 Verweise - 0,565 Sekunden.